News

07.07.2020 – Der Master Plurale Ökonomik antwortet auf das ‚Impulspapier 2020‘ vom Netzwerk Plurale Ökonomik. Alle Antworten unserer Impulspapierchallenge findet ihr hier.

14.01.2020 – Die Vortragsreihe „Wie retten wir das Klima“ kam am 14.01.2020 mit einer Podiumsdiskussion zum Abschluss. Es diskutierten Alexandra Gauß (Die Grünen, Bürgermeisterin Gemeinde Windeck), Prof.em. Dr. Karl-Josef Koch (Uni Siegen) und apl. Prof. Dr. Niko Paech (Uni Siegen), moderiert von Hanna Decker (ewi Köln). Die Pressemitteilung finden Sie hier.

14.11.2019 – Prof. Dr. Dr. Helge Peukert referiert am Donnerstag, den 14.11.2019 in Saarbrücken zum Thema „Bald Bargeldlos?“ (mehr Informationen hier) und am Montag, den 25.11.2019 in Gießen zum Thema ‚Nachhaltiges Investieren‘ (mehr Informationen hier).

11.10.2019 – Beim gestrigen Jahresempfang der Fakultät III wurden Svenja Flechtners Lehrveranstaltungen „Grundlagen wachstumstheoretischer Ansätze“ und „Entwicklung und Verteilung: Fallstudienseminar“ aus dem Jahr 2018 mit dem Preis der Fakultät für beste Lehre ausgezeichnet. Nach Nils Goldschmidt, der den Preis für die beste Lehre im Jahr 2016 erhielt, ist dies bereits der zweite Lehrpreis, der an den Masterstudiengang Plurale Ökonomik geht. Die Mitteilung der Fakultät finden Sie hier.

17.06.2019 – Die Pressemitteilung zur Bewerbungsphase des Masterstudiengangs finden Sie hier.

14.06.2019 – Die Fakultät III der Universität Siegen hat die AbsolventInnen des Sommersemesters 2018 und des Wintersemesters 2018/2019 mit einer feierlichen Examensfeier im Apollo-Theater Siegen verabschiedet. Isabel Coto Ruiz wurde als beste Absolventin des Masterstudiengangs Plurale Ökonomik geehrt. Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.

12.06.2019– Am Sonntag, den 23.06.2019 ist Helge Peukert Diskussionsteilnehmer beim 4. Wetzlarer Clubgespräch zum Thema „Politik auf die Couch? Was parlamentarische Demokratie (sich) leisten kann…“. Weitere Informationen finden Sie hier.

10.05.2019– Am Mittwoch, den 15.05.2019 hält Helge Peukert einen Vortrag in Mainz zum Thema welche Reformen nötig sind, um die Menschen für Europa zurückzugewinnen. Weitere Informationen erhalten sie hier.

16.04.2019- Am Mittwoch, den 03.07.2019 findet an der Universität Siegen eine Tagung zum Thema „Soziokratie“ statt. Weitere Informationen folgen.

25.03.2019- Am Dienstag, 02.04.2019, findet von 16:00-18:00 ein LaTex-Workshop für Einsteiger*innen statt. Studierende im Master PÖ haben eine Email mit allen relevanten Informationen erhalten.

15.01.2019- Svenja Flechtner hat in diesem Jahr den WIWA-Nachwuchspreis für Plurale Ökonomik der Universität Witten/Herdecke erhalten. Die Verleihung fand am 14.1.2019 statt. … zur Pressemitteilung

20.12.2018- Der Masterstudiengang Plurale Ökonomik hat ein erstes eigenes Erasmusabkommen für internationalen Studierendenaustausch mit der Università degli Studi di Roma ‚La Sapienza‘ abgeschlossen. Studierende können während eines Aufenthalts an der Sapienza Kurse im Bereich quantitativer Methoden ebenso besuchen wie plural konzipierte Kurse in den Bereichen Gender Economics, Economic History, oder International Monetary Economics. Fachkoordinatorin ist Svenja Flechtner.

21.11.2018– Prof. Dr. Rainer Lenz (FH Bielefeld) trägt zum Thema „Token Talking – Taking Token, Token-Ökonomie und Gesellschaft“ vor. Mehr Informationen hier.

01.11.2018- Svenja Flechtner führt mit Achim Wambach (ZEW Mannheim) ein Streitgespräch zum Thema „10 years after the crash: Wie haben sich Forschung und Lehre in der VWL verändert? Wie muss sich die VWL noch verändern?“ Mehr Informationen auf Twitter. Der Mannheimer Morgen berichtete.

12.10.2018- Unsere Vortragsreihe in diesem Wintersemester: „Wie politisch ist die Ökonomik?“ Mehr Informationen finden Sie hier.

19.09.2018– Welche Konsequenzen hat die VWL aus der Finanzkrise gezogen? Nils Goldschmidt diskutierte hierzu am vergangenen Samstag im Deutschlandfunk mit Henrika Meyer (Netzwerk Plurale Ökonomik) und dem VfS-Vorsitzenden Achim Wambach. Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören.

07.09.2018- Gemeinsam mit Samuel Decker und Wolfram Elsner hat Svenja Flechtner den Sammelband „Advancing Pluralism in Teaching Economics. International Perspectives on a Textbook Science“ herausgegeben, der bei Routledge erschienen ist. Ein Folgeband erscheint 2019.

03.08.2018– Svenja Flechtner hat als Referentin an der 2. Exploring Economics Sommerakademie Plurale Ökonomik teilgenommen, und einen Einführungsvortrag zum Thema „What is pluralist economics?“ gehalten.

05.07.2018– Niko Paech wurde mit dem Bad Herrenalber Akademiepreis 2018 ausgezeichnet. Über den Preis berichtet der Schwarzwälder Bote.

06.06.2018– „Die Soziale Marktwirtschaft war nie ein in sich geschlossenes Konzept. Und genau darin liegt ihr Erfolgsgeheimnis […]“ Nils Goldschmidt über die Entwicklung in 70 Jahren Sozialer Marktwirtschaft in der FAZ … zum Artikel

04.06.2018– Vom 8. bis zum 10.11.2018 findet an der Uni Siegen der Workshop „Structural change and technological upgrading in times of globalization: strategies and policies for developing countries“ statt, der gemeinsam von Melike Döver (HTW Berlin), Svenja Flechtner (Uni Siegen, Plurale Ökonomik), Claudius Gräbner (JKU Linz und ZOE) sowie Jakob Hafele (ZOE) organisiert wird. … weitere Infos

04.06.2018– Methodenpluralismus in Siegen: Beim offenen Blockseminar fand ein reger Austausch zu Diskursanalyse, fsQCA, Grounded Theory & Ethnographie, Experimenten, Netzwerkanalyse und Aktionsforschung statt.… Impressionen auf Twitter

09.05.2018– „Mikroökonomische Lehrbücher: Wissenschaft oder Ideologie?“ Dieser Frage geht Helge Peukert in seiner neuesten Veröffentlichung nach. Das Buch entstand im Rahmen der Recherche für das FGW Projekt „Eine kritische Analyse der an deutschen Hochschulen verwendeten Einführungslehrbücher in die VWL“… zur Veröffentlichung | … weitere Informationen zum FGW-Forschungsprojekt

01.03.2018– Die amerikanische Ökonomin Deirdre McCloskey war zu Gast an der Universität Siegen. Sie unterrichtete im Rahmen des Masterstudiengangs Plurale Ökonomik und hielt im Rahmen der Ringvorlesung einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Has capitalism been bad for women?“ … mehr lesen

14.11.2017– „Siegen ist die erste staatliche Universität hierzulande, an der es einen Studiengang für plurale Ökonomik gibt.“ Der „Hintergrund“ zum Stand der Wirtschaftswissenschaft im Deutschlandfunk … zum Artikel