Kevin Rösch

Hintergrund: Kevin Rösch studierte Betriebswirtschaftslehre an der TH Köln und Plurale Ökonomik mit Schwerpunkt Politische Ökonomie an der Universität Siegen. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit unterschiedlichen theoretischen Ansätzen, welche sich mit ’subordinate financialisation‘ und Finanzialisierung in der Peripherie auseinandersetzen, sowie mit ihren empirischen Forschungen. Die Masterarbeit zeichnet so den aktuellen Forschungsstand kritisch nach und eröffnet eine vorläufige Synthese der verschiedenen Ansätze.

Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen ‚global political economy‘ (insb. die ‚internationalisation of production‘ und ‚global value chains‘), ‚the political economy of finance‘ (insb. ’subordinate financialisation‘ und ‚international capital flows‘), ‚heterodox development economics‘ (insb. Imperialismus- und Dependenztheorie) sowie ‚history of economic thought‘ (insb. Marxistische Politische Ökonomie).

Kontakt: kevin.roesch[at]student.uni-siegen.de

Promotionsthema: „Finance and production: On the interrelations between subordinate financialisation and the internationalisation of production in the Global South“ (Arbeitstitel)