Prof. Dr. Gerd Morgenthaler

 

Kurzprofil

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Heidelberg und der Promotion im Bereich des Internationalen Steuerrechts (1991) habilitierte sich Gerd Morgenthaler 1999 mit einer Arbeit zum Verfassungsrecht an der Univeristät Heidelberg. Nach Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Marburg, Bonn und Siegen hat er seit 2001 eine Universitätsprofessur der Universität Siegen inne und war von 2002 bis 2004 Prodekan des Fachbereichs 5 der Universität Siegen für internationale Zusammenarbeit.

Schwerpunkte seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit sind Verfassungs-, Steuer- und Umweltrecht einschließlich der europäischen und internationalen Bezüge sowie der Bereich Recht und Entwicklung. Zudem ist er regelmäßig für Forschungs- und Lehraufenthalte im Ausland (u.a. USA, Aserbaidschan, China) unterwegs.

 

Ausgewählte Publikationen

The Eurozone Crisis and the Future of European Integration. In: Raphaela Averkorn (Hrsg.), The European Union’s, It’s Outermost Regions and their Sovereign Neighbours. Universi- tätsverlag, Siegen 2018 [erscheint demnächst].

Freedom and the Rule of Law. Reconsidering two Basic Concepts of the European Legal Tradition. In: Avtandil Demetrashvili / Irakli Burduli / Giorgi Kverenchkhiladze / Giorgi Kakhiani / Vasil Gonashvili (Hrsg.), Contemporary Challenges of Democracy and Human Rights through Politics and Security. Proceedings of the 12th International Silk Road Scien- tific Conference, Tbilisi 2018.

Steuerrechtfertigung und internationals Steuerrecht, in: Paul Kirchhof / Hanno Kube / Rein- hard Mußgnug / Ekkehart Reimer (Hrsg.), Geprägte Freiheit in Forschung und Lehre. 50 Jahre Institut für Finanz- und Steuerrecht. Heidelberger Beiträge zum Finanz- und Steuer- recht 4, Berlin 2016, S. 153-157.

The German Renewable Energy Act – Right Direction, Wrong Way? In: Ibrahim Attila Acar / Nesrin Demir / Osman Tekir (Hrsg.), 1. Uluslararası Avrasya Enerji Sorunları Sempozyumu (1st International Symposium on Eurasia Energy Issues). Izmir, 2015, S. 107-111.

The Legal Status of the Caspian Sea and the EU ́s Foreign Policy in the Region, in: Giuliana Laschi (Hrsg.), The European Community and the World. A Historical Perspective. P.I.E. Peter Lang, Bruxelles usw. 2014, S. 93-104.

Europe and the Black Sea Region: A Critical Analysis of the European Neighbourhood Poli- cy, in: Yıldırım Turan / Alaeddin Yalçınkaya / Ertan Efegil (Hrsg.), Siyaset, economi ve top- lum üzerine, 3. Uluslararsı Mavi Karadeniz Kongresi (3rd Blue Black Sea International Con- gress on Politics, Economics and Society), Gündoğan Yayınları, Istanbul 2013, S. 199-206.

Leitgedanken des Rechts. Paul Kirchhof zum 70. Geburtstag. Band I: Staat und Verfassung. Band II: Staat und Bürger. Herausgegeben von Hanno Kube / Rudolf Mellinghoff / Gerd Morgenthaler / Ulrich Palm / Thomas Puhl / Christian Seiler. C.F.Müller, Heidelberg 2013

Freiheit durch Gesetz. Der parlamentarische Gesetzgeber als Erstadressat der Freiheits- grundrechte. Habilitationsschrift. Mohr Siebeck (Jus publ. 40), Tübingen 1999.

Der Euro – zwischen Integrationsdynamik und Geldwertstabilität. In: Juristische Schulung (JuS) 1997, S. 673-681.

Die Lizenzgebühren im System des internationalen Einkommensteuerrechts. Dissertation. C.F.Müller, Heidelberg 1992.