News

28. Juli 2022

Wir haben unsere Bewerbungsphase für den Masterstudiengang „Plurale Ökonomik“ bis zum 31. August 2022 verlängert!

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Bitte beachten Sie unbedingt folgende Verfahrensänderungen:
– Sie können sich nicht mehr im Online-Portel registrieren. Lassen Sie das entsprechende Feld (Registrierungsnummer) auf dem Formblatt bitte frei.
-Senden Sie die Dokumente in Papierform an das Prüfungsamt und gleichzeitig digital an die Studiengangskoordination!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und freuen uns, Sie nächstes Semester auf dem Campus in Siegen begrüßen zu dürfen!

4. Juli 2022

 

Die Hans-Böckler-Stiftung fördert mit der Vergabe der „Maria-Weber-Grants“ junge Wissenschaftler:innen. Die Förderung beträgt 20.000€ pro Semester und dient dazu, den Wissenschaftler:innen Entlastung in der Lehre zu verschaffen, um sich vermehrt auf die eigene Forschung konzentrieren zu können. Neben Svenja Flechtner erhalten Siegfried Beckus (Universität Potsdam) und Anna Wehofsits (Ludwigs-Maximilian-Universität München) die Förderung.

Weiter Informationen finden Sie hier.

2. Juni 2022

In diesem Seminar hatten Masterstudierende der Universität Siegen und der Universität Bern die Möglichkeit, in gemeinsamen Arbeitsgruppen der Frage nachzugehen, wie sich Zukunft in Krisenzeiten gestalten lässt. Dabei lag der inhaltliche Schwerpunkt auf den Auswirkungen zentraler aktueller Herausforderungen im Zeitalter von Globalisierung und Corona-Pandemie. Wie wirkten und wirken sich diese in unterschiedlichen kulturellen Kontexten auf einzelne Lebensbereiche und deren komplexe Welten in Form von Familien, Unternehmen und Märkten aus? Diese Fragen wurden unter Berücksichtigung sich ergänzender, interdisziplinär kombinierter Methoden aus einer sozialanthropologischen und einer wirtschaftshistorischen Perspektive sowie in international vergleichender Perspektive auf die Schweiz und Deutschland erarbeitet.

Die Ergenisse wurden hier zusammengetragen und veröffentlicht.

 

11. Mai 2022

Studierende aus unserem Master veranstalten mit @econ4future_DE eine Ringvorlesung! Schaltet euch auf Zoom hinzu oder kommt bei uns auf dem Campus US vorbei. Mehr Informationen gibt es hier. Das Programm kann hier eingesehen werden.

Für Studierende der Universität Siegen besteht jetzt die Möglichkeit, über die Bibliothek Zugriff auf das „The Mint Magazin“ zu erhalten. Genauere Informationen wurden den Studierenden per Mail zugesendet und können bei der Bibliothek oder der Studiengangskoordination angefragt werden.

Viel Freude beim Lesen!

20. April 2022

Auch dieses Jahr wird der Info-Tag für Studieninteressierte digital stattfinden! Es besteht die Möglichkeit, die Forschungs- und Lehrstelle „Plurale Ökonomik“ kennenzulernen und organisatorische wie inhatliche Fragen zu stellen.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung notwendig ist. Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

12. April 2022

Wir freuen uns, Sie zum Start des Sommersemesters 2022 begrüßen zu dürfen. Insbesondere die Rückkehr zu Präsenzveranstaltungen erwarten wir mit großer Vorfreude!

Damit wir alle gesund bleiben und der Unialltag so reibungslos wie möglich ablaufen kann, bitten wir Sie, sich mit den Corona-Regeln der Universität Siegen vertraut zu machen. Sie finden alle nötigen Informationen im Corona-Informationsportal.

Bei Fragen zum Ablauf einzelner Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den/die Dozierende(n).

Wir freuen uns auf das anstehende Semester!

26. Januar 2022

Thomas Kopp und sei Team arbeiten an einem neuen Projekt! In dem Projekt zur Bildungsparnerschaft Deutschland-Tansania steht im ersten Jahr die Entwicklung von Lernmaterialien im Vordergrund. Hierbei dienen die SDGs als Leitbild der im ersten Jahr durchzuführenden Symposien. Entwickelte Materialien und Spiele werden dann in deutschen und tansanischen Schulen im zweiten Jahr angewandt und getestet.

Mehr Informationen finden Sie hier.

24. Januar 2022

Die Juniorprofessur Plurale Ökonomik hat Fördermittel für eine Erasmus+ Partnerschaft mit der ugandischen Makerere Universität eingeworben. Zunächst erlaubt das Programm den Austausch von Professor*innen, Doktorand*innen, Mitarbeiter*innen und ugandischen Masterstudent*innen während der Programmlaufzeit von zwei Jahren. Es soll über die Projektdauer hinaus als Ausgangspunkt für weitere Forschungskooperationen, Projektanträge sowie Studierendenmobilitäten dienen.