Ergebnisse des Kurses „Zukunftsgestaltung in Krisenzeiten? Sozialanthropologische und wirtschaftshistorische Forschungsansätze zu aktuellen Herausforderungen wie Globalisierung und Corona-Pandemie“

In diesem Seminar hatten Masterstudierende der Universität Siegen und der Universität Bern die Möglichkeit, in gemeinsamen Arbeitsgruppen der Frage nachzugehen, wie sich Zukunft in Krisenzeiten gestalten lässt. Dabei lag der inhaltliche Schwerpunkt auf den Auswirkungen zentraler aktueller Herausforderungen im Zeitalter von Globalisierung und Corona-Pandemie. Wie wirkten und wirken sich diese in unterschiedlichen kulturellen Kontexten auf einzelne Lebensbereiche und deren komplexe Welten in Form von Familien, Unternehmen und Märkten aus? Diese Fragen wurden unter Berücksichtigung sich ergänzender, interdisziplinär kombinierter Methoden aus einer sozialanthropologischen und einer wirtschaftshistorischen Perspektive sowie in international vergleichender Perspektive auf die Schweiz und Deutschland erarbeitet.

Die Ergenisse wurden hier zusammengetragen und veröffentlicht.