Publikationen

2018

Bergmann, G., Daub, J. und Özdemir, F. (Hrsg.) (2018):  Wirtschaft demokratisch – Teilhabe, Mitwirkung, Verantwortung. Vandenhoek und Ruprecht Verlage, Göttingen.

Decker, S., Elsner, W. & Flechtner, S. (2018, eds): Advancing Pluralism in Teaching Economics: International Perspectives on a Textbook Science. Routledge Advances in Heterodox Economics. London: Routledge.

Goldschmidt, N., Keipke, Y., Lenger, A. und Macha, K. (2018): „Reflexive Wirtschaftsdidaktik: Praktische Folgen für das Schulfach Wirtschaft und die Lehramtsausbildung“, Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 67, 2, S. 271-276.

Lenger, A. (2018): “Socialization in the Academic and Professional Field: Revealing the Homo Oeconomicus  Academicus”, Historical Social Research 43, im Erscheinen.

Lenger, A. und Buchner, M. (2018): „Indoktrination, Selbstselektion, Verstärkungseffekt: Befunde aus dem Feld der Soziologie ökonomischen Denkens und ihre Konsequenzen für das Studium der Wirtschaftswissenschaften“, Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 67, 3, im Erscheinen.

Lenger, A. und Wolf, S. (2018): „Ökonomische Experimente in der Soziologie? Über die systematische Verzerrung von Experimentergebnissen aufgrund strategisch agierender studentischer Teilnehmertypen“, Soziale Welt 69, 1, S. 64–94.

Morgenthaler, G. (2018): The Eurozone Crisis and the Future of European Integration. In: Raphaela Averkorn (Hrsg.), The European Union’s, It’s Outermost Regions and their Sovereign Neighbours. Universitätsverlag, Siegen [erscheint demnächst].

Morgenthaler, G. (2018): Freedom and the Rule of Law. Reconsidering two Basic Concepts of the European Legal Tradition. In: Avtandil Demetrashvili / Irakli Burduli / Giorgi Kverenchkhiladze / Giorgi Kakhiani / Vasil Gonashvili (Hrsg.), Contemporary Challenges of Democracy and Human Rights through Politics and Security. Proceedings of the 12th International Silk Road Scientific Conference, Tbilisi.

Paech, N. (2018): „Reparatur kontra Obsoleszenz: Chancen für eine Postwachstumsökonomie“, in: Kannengießer, S./Weller, I. (Hrsg.): Konsumkritische Projekte und Praktiken – Interdisziplinäre Perspektiven auf gemeinschaftlichen Konsum, oekom verlag, München, S. 39–56 (mit M. Nagel).

Paech, N. (2018): „Überforderte Politik – warum nur individuelle Verantwortungsübernahme die Ökosphäre rettet“, in: Henkel, A./Lüdtke, N./Buschmann, N./ Hochmann, L. (Hrsg.): Reflexive Responsibilisierung – Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, transcript Verlag, Bielefeld, S. 437–453.

Paech, N. (2018): „Von organisierter Verantwortlichkeit zur Postwachstumsökonomie“, in: Becker, M./Reinicke, M. (Hrsg): Anders wachsen! Vor der Krise der kapitalistischenWachstumsgesellschaft und Ansätzen einer Transformation, oekom verlag, München, S. 201–222.

Paech, N. (2018): „Postwachstumsökonomik: Reduktion als Entwicklungsprogramm“, in: Lederhilder, S. J. (Hrsg.): Gärten in der Wüste. Schöpfungsethik zwischen Wunsch und Wirklichkeit, Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, S. 119–140.

Paech, N. (2018): „Fördernde und hemmende Faktoren bei der Verbreitung von Energiegenossenschaften Eine empirische Untersuchung“, in: Lautermann, C. (Hrsg.): Die Energiewende der Bürger stärken, Metropolis, Marburg, S. 101–123 (mit Daniel Dorniok).

Paech, N. (2018): „Der grüne Fortschritt ist gescheitert“, in: Göpel, M. et al. (Hrsg.): Jahrbuch Ökologie. „Leitkultur“ Ökologie, Hirzel Verlag, Stuttgart, S. 207–220.

Paech, N. (2018): „Conceptual Continuity in der Diskurshüpfburg“, in: Gieseke, D./Doeffner, H.-G./Wiegandt, K. (Hrsg.): Welzers Welt. Störungen im Betriebsablauf, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt a.M., S. 32–37.

Paech, N. (2018): „Transformation aus Sicht der Postwachstumsökonomik“, in: Förster, M. et al (Hrsg.): Un/certain Futures, transcript Verlag, Bielefeld, S. 120–140.

Paech, N. (2018): „Wohlstand im Widerspruch – Jenseits grüner Wachstumsträume“, in: agora 42 – Das philosophische Wirtschaftsmagazin, 01/2018, S. 9–12 (aktualisierte Version des gleichnamigen Beitrags aus dem Heft 02/2013).

Paech, N. (2018): „Vergesst die Politik!“, in: Oya, Nr. 47, April 2018, S. 35.

Peukert, H. (2018): Mikroökonomische Lehrbücher: Wissenschaft oder Ideologie?, Metropolis, Marburg.

 

2017

Bergmann, G. (2017): Das Demokratische Unternehmen – Mitwirkung -Teilhabe- Verantwortung, Aufsatz Konzeptpapier Siegen.

Bergmann, G. (2017): Keiner hat nichts gewusst – Ein Versuch über die globale Verantwortung, Essay Köln/Siegen.

Flechtner, S. (2017): „Should aspirations be a matter of policy concern?“, Journal of Human Development and Capabilities, 18(4): 517-530, doi: 10.1080/19452829.2017.1364224.

Flechtner, S. (2017): „Individuelle Zielsetzungen – ein Ansatzpunkt zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheiten?“, Der Öffentliche Sektor – The Public Sector 43(2): 49-53.

Flechtner, S. (2017): „Growth Miracle or Endangered Development? Vested Interests, Policy-Making, and Economic Development in the Dominican Republic“, Journal of Economic Issues 51(2): 323-331.

Flechtner, S. (2017): „Inequality, (unmet) aspirations and social protest“, in H. Hanappi & S. Katsikides (eds), Evolutionary Political Economy in Action. A Cyprus Symposium, Part 1: Political Economy in Action: 109-123. Abingdon/ New York: Routledge.

Flechtner, S. (2017): „Desigualdad y desenvolvimiento económico en la República Dominicana – Un análisis desde la perspectiva de la economía política“, in A. Klump and C. Felbeck (eds), Dominicanidad: Perspectivas de un concepto transnacional: 169-203. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Paech, N. (2017): Postwachstumsökonomik – Wachstumskritische Alternativen zum Marxismus, in: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 19-20/2017, S. 41–46.

Paech, N. (2017): Kollaborieren statt Kollabieren, in: enorm, 01/2017, S. 86-89 (mit Marius Rommel).

Paech, N. (2017): Unternehmerische Nachhaltigkeit aus Sicht der Postwachstumsökonomik, in: FUGO (Hrsg.): Unternehmen der Gesellschaft. Interdisziplinäre Beiträge zu einer kritischen Theorie des Unternehmens, Metropolis-Verlag, Marburg, S. 123–143.

Paech, N. (2017): Zwickmühlen beim Einkauf und Shopping-Lust oder Öko-Frust, in: Franken, M./Götze, M. (Hrsg): Einfach Öko, oekom verlag, München, S. 62–62 und S. 158–159.

Paech, N. (2017): Post Growth Economics, in: Spash, C. L. (Hrsg): Handbook of Ecological Economics, Routledge, London, S. 477–486.

Paech, N. (2017): Wachstumskritik und unternehmerische Nachhaltigkeit, in: Keck, W. (Hrsg.): CSR und Kleinstunternehmen, Springer/Gabler, Berlin, S. 287–302.

Paech, N. (2017): Anmerkungen zur Wertfreiheit der tradierten Ökonomik: Ein wachstumskritischer Zwischenruf, in: Pfriem, R. et al (Hrsg.): Transformative Wirtschaftswissenschaft im Kontext nachhaltiger Entwicklung, Metropolis, Marburg, S. 355–371.

Paech, N. (2017): Von der trügerischen Weltrettungssymbolik zur Postwachstumsökonomie, in: Emde, O. et al (Hrsg.): Mit Bildung die Welt retten? Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung, Verlag Barbara Budrich, Opladen/Berlin/Toronto, S. 133–146.

Paech, N. (2017): Wege aus der Bequemokratie – Loslassen will gelernt sein, in: Rietmann, R./Sawatzki, M. (Hrsg.): Zukunft der Beratung. Von der Verhaltens- zur Verhältnisorientierung?, Springer VS, Wiesbaden, S. 45–71 (mit K. Dutz).

Paech, N. (2017): Nachhaltiger Konsum als käufliche Moral, in: Ethik & Unterricht (Zeitschrift für die Fächergruppe Ethik), 1/2017, S. 5.